krueps.de




Spaceburger – Wo der Kunde dem Geschäftsführer zur Last fällt

Category : Essen · No Comments · by Feb 2nd, 2013

Ich hab Bock auf Burger.
Ich auch. Spaceburger?
Spaceburger.

1. Versuch:
Sommer, wir sitzen draußen. Die Speisekarte ist vielversprechend. Haufenweise Burger und auch die Fleischlose-Burgerauswahl ist nicht schlecht. Wir bestellen: Einmal Rindfleischburger mit Avocado, Salat, Tomate, Gurke, Nachos und Käse, ohne Guacamole. Und einmal Veggi-Burger, selbe Zutaten aber mit Guacamole. Die Bestellung kommt, der Rindfleischburger mit und der Veggi-Burger ohne Guacamole. Blöd, aber kann ja mal passieren. Dem Geschäftsführer, der hier bedient, Bescheid gesagt. Augen rollen: ‘Na, dann komm halt mit und sag dem Koch was ihr genau haben wollt.’
Sehr fragwürdig und irgendwie unverschämt. Da gehen wir nicht nochmal hin.

Dann aber doch, Die Burger waren nämlich echt lecker.

2.Versuch:
Draußen ist es schon kälter, wir gehen rein. Die Auswahl ist schnell getroffen, nämlich das gleiche wie letztes Mal, und dazu noch eine große Pommes zum teilen.
‘Können wir bestellen?’
‘Ja klar, was darfs denn sein?’ Sprach es, und bewegte sich keinen Zentimeter vom Tresen weg. Also heißt es die Bestellung quer durch das Lokal zu rufen. Und dabei böse Blicke ernten wenn nicht laut genug gerufen wird. Naja,…
Das Essen kommt, alles wunderbar und mal wieder äußerst lecker. Kaum sind die Burger verputzt wird auch schon abgeräumt. Die leeren Burger-Teller und auch der Pommes-Teller der noch fast unberührt in der Mitte steht. Ohne Worte, alles weg. So schnell, dass man den übereifrigen Geschäftsführer gar nicht aufhalten kann.
Unverschämt. Da gehen wir jetzt aber wirklich nicht mehr hin.

Hmm,…aber es gibt irgendwie auch einfach keine gute Alternative. Und wer ist mehr gestraft wenn wir nicht hingehen? Er, der ca. 20€ weniger einnimmt, oder wir, die keinen guten Burger bekommen, obwohl wir da doch so Lust drauf haben? Also hin…

3. Versuch:
Wir sitzen drinnen. Wir entscheiden uns wieder für das gleiche.
‘Was darfs sein?’
‘Einmal den Burger, aber ohne Avocado.’
‘Dann nimm’ halt einfach einen anderen Burger!’
Äh, ja. Das könnte ich machen. Aber irgendwie hat das die anderen Male doch auch so geklappt!?
‘Ehm…was wäre denn vergleichbar?’
‘Nichts, die sind alle unterschiedlich.’
Herzlichen Dank für die freundliche Unterstützung bei meiner Wahl, die ich ja eigentlich schon getroffen hatte, mir aber verwehrt wurde.
‘Hmm,..aber letztes Mal hatte ich den Burger auch einfach ohne Guacamole.’
*Seufz*…’Ja, dann machen wir das halt so.’
Schön, dass man hier so flexibel ist und auf die Wünsche der Kunden eingeht.

Leider, leider sind die Burger einfach mal wieder unglaublich lecker. Jetzt gehen wir da aber wirklich nicht wieder hin. Zumindest so lange bis dieser unglaublich ungehobelte Geschäftsführer das Zeitliche gesegnet, oder den Laden verkauft hat..

Wie gut ist deutsches Bier wirklich? [Doku]

Category : Essen, Stuff · No Comments · by Jun 7th, 2012

Da ihr ja nicht nur Japan und Essen liebt, sondern dem Bier noch Verehrung als eurer Kirche zuteil werden lasst, eine schöne Reportage von ZDF Zoom über Bier.
Viel mehr sogar über deutsches Bier, weshalb es international an Anerkennung verliert und über die diesjährige Bierweltmeisterschaft.

Leider gibt’s das grade nur in der ZDF Mediathek, aber über einen klick auf das Bild oben oder auch hier kommt ihr hin.
Also, ein kühles Blondes auf und anschauen. Prost!

Chai-Lassi [Rezept]

Category : Essen · No Comments · by Mrz 17th, 2012

Weil ich diesen hier so geil fand, kam ich auf die Idee, einfach mal selber Chai-Lassi zu machen. Ist ja lecker und gesund und vor allem viel günstiger.

Was ihr braucht, wenn ihr so ‘nen Lassi auch machen wollt:

  • Chai Tee Mischung (Gibt’s zum Beispiel im Biomarkt um die Ecke. Oder woanders.)
  • Wasser (Gibt’s aus der Leitung. Ihr könnt aber auch teures aus dem Supermarkt nehmen. Das wäre allerdings schwachsinnig.)
  • Milch (Gibt’s im Supermarkt. Oder beim Bauern. Direkt gemolken.
  • Joghurt (Siehe Milch; muss jedoch, wenn frisch gemolken noch weiterverarbeitet werden. Verkauft der freundliche Bauer vielleicht aber auch eh schon.)
  • Gewürze: Salz, Honig, Pfeffer, Ingwer, Koriandersaat, Muskat, Kreuzkümmel (Gibt’s alles im Supermarkt. Oder beim indischen Tante Emma Laden.)

Und dann kann es auch eigentlich schon losgehen. Den Chai Tee kochen, etwas abkühlen lassen. Auf 1l Tee gebt ihr 200ml Milch und dann noch mal 200-400g Joghurt. Das ganze vermischen und dann mit den Gewürzen abschmecken.

Und wenn ihr dieses ultrakomplizierte Rezept richtig befolgt habt, dann kann das ganze so aussehen:

Oder anders.

Holländisches Brot

Category : Essen · (12) Comments · by Feb 10th, 2011

Hier ein hoch-wissenschaftliches Video, welches sich mit der Frage beschäftigt, ob man ein ganzes holländisches Brot mit einem Haps verschlingen kann. Auslöser dieser Untersuchung war die von Krueps aufgestellte Hypothese, dass dies möglich ist (“@u_did Ein komplettes Holländisches Brot lässt sich problemlos so weit komprimieren, dass man es mit einem Haps essen kann.”). Die Ergebnisse dieser Untersuchung sind im folgenden zu sehen.

Nudeln und Brot

Category : Essen · (3) Comments · by Sep 19th, 2010
Nudeln und Brot

Einmal durch komplett Nijmegen gegurkt, völlig ohne Ideen, was sollen wir bloß machen?! Vor, zurück, hin und wieder her. Entschluss: …

Die berühmteste Tomatensuppe der Welt!

Category : Essen, Kunst & Fotografie · (6) Comments · by Jul 23rd, 2009

In den USA findet man echt super Sachen, manches, von dem man nicht glaubt, dass man es echt noch bekommt. So diese schöne Dose Campbell’s Tomato Soup. Ein Stück Kunstgeschichte, hat immerhin auch 99cent gekostet und ist noch haltbar bis zum 01.2011. Denn ich finde die einfach zu schade zum essen ;)

campbellsIch hoffe doch, jeder kennt diese Suppe?

Achja, mein Reisebericht verzögert sich noch etwas, ein wenig viel um die Ohren grade. Aber er kommt und mit ihm das versprochene Gewinnspiel.

[ad#essen]

Ketchup Mustard Burger Time!

Category : Essen · (3) Comments · by Jun 28th, 2009

Nachts nach Hause kommen kann auch Vorteile haben. Wer kann sich schon selber nachts noch Burger braten und essen? McDonald’s ist ein Witz dagegen!

IMG_0358

(mehr…)